Die aktuelle Situation erfordert, dass wir uns mit Abstand begegnen. Doch wie können Seminare auch im virtuellen Raum gewinnbringend für die Teilnehmenden gestaltet werden? Wie kann trotz Distanz Nähe und eine gute Atmosphäre geschaffen werden?

Diesen Fragen bin ich bei einem zweitägigen Training des ABIS nachgegangen und habe mich zur systemischen Online-Trainerin zertifizieren lassen.

Ich habe gelernt, wie ein Online-Drehbuch zu verfassen ist, welche technischen Herausforderungen zu meistern sind und wie über den virtuellen Raum ein Austausch in Kleingruppen möglich sein kann.

Ich bin begeistert und verwundert zu gleich, dass ein Online-Seminar genauso erfolgreich sein kann wie ein Präsenztraining!

Ende Juni halte ich das erste Seminar in dieser Form und bin gespannt, wie es sich in der Praxis bewährt.

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: